-
-

Eleonas ist ein ökologisch bewusstes kleines Hotel, das mit dem Grünen Schlüssel ausgezeichnet wurde und an einem idealen Standort liegt: Auf einem Hügel, umgeben von einem Olivenhain, wo die Informalität niemals Abstriche an die Qualität macht. 

Geschichte

Im Jahr 1963 kehrte meine Familie aus Ägypten, wo sie gelebt hatte, zurück in die Heimat. Damals kam ich erstmals nach Rovies, um im Haus meiner Familie zu leben, und ich verliebte mich vom ersten Moment an in das kleine Dorf. Ich war 10 Jahre alt, erinnert sich Stefanos. Ich beschloss, Landwirt zu werden, auf dem Bauernhof zu leben und mich um ihn zu kümmern. Im Jahr 1983 übernahm ich den Bauernhof von meiner Mutter.

Nächster Schritt: Ein Haus für meine Familie zu bauen.

Es dauerte 4 Jahre, bis es fertiggestellt war, und 1995 zogen wir von Athen nach Rovies, um nunmehr auf dem Land zu leben. Es war ein ungewöhnlicher Schritt, zumal selbst heute noch der Trend gegenläufig ist. Die Menschen verlassen das Land, um in den Städten zu leben.

Freunde und Bekannte, die uns besuchen, wissen nicht viel über den Olivenbaum und seine Frucht, obwohl sie eine Grundzutat unserer täglichen Ernährung ist. Wir lieben es, mit ihnen unser Wissen zu teilen, sie durch die Region von Rovies zu begleiten und ihnen Geschichten aus der Vergangenheit zu erzählen.

Wir lieben es, auf dem Land zu leben, und möchten Landwirte bleiben. Als wir vom LEADER-Programm und seinen Zuschüssen für Agrotourismus hörten, fassten wir einen Entschluss. Wir errichteten ein agrotouristisches Hotel, das wir nach langer Überlegung Eleonas (Griechisch für „Olivenhain“) nannten, und nahmen bei uns Gäste so auf, wie wir es mit unseren Freunden zu Hause tun.
Eleonas eröffnete im Jahr 2000. Die Besucher genossen zum einen die Spaziergänge durch den Olivenhain und zum anderen die Gutsprodukte, die wir ihnen anboten. Die Arbeiten auf dem Bauernhof konnten weiterlaufen, und die Eingriffe (Gebäude, Abfall, Wege) waren minimal und hatten keinen negativen Einfluss auf die Produktion.

Wir sind zu zweit (Ehepaar), und jeder von uns kümmert sich um den Bereich, den er am besten beherrscht und in dem er sich wohlfühlt. Stefanos ist Landwirt und ist für die Olivenbäume, den großen Bauernhof und die Instandhaltung des Hotels zuständig. Marina, die Public Relations studierte und Handarbeit liebt, kümmert sich um die Gäste und um die Dekoration des Gästebereichs.

Besuchen Sie uns.

Wir bieten lokale Delikatessen zum Frühstück, Oliven vom Bauernhof und Eier aus dem Hühnerstall. Zum Abendessen verfeinern wir traditionelle Rezepte mit unserem Olivenöl; wir sitzen zusammen im Wohnzimmer und plaudern.

a little paradise

The estate of Eleonas is so interesting that you can just stay there and never get bored. So much to see, so much to discover, but always in a very slow rhythm. Just the right place to relax and get stimulated with new impressions. Very good food, nice room, a little paradise. Claudiaburghardt    Aug 2018