Eubaea (Evia)  ist ein Land der Mythen, Märchen und Legenden

  • Obwohl das antike Rovies im Meer versunken ist, steht das heutige Dorf dort, wo früher das Orakel von Apollo stand. Ein fränkischer Turm, der 1256 von Villeharduin errichtet wurde, steht noch immer mitten im Dorf.  In Rovies, dem hiesigen Bauerndorf, finden Sie ganzjährig frische Produkte; daher ist das Essen hier köstlich wie kein zweites, mit Restaurants, die für ihre Fleisch- und Fischgerichte beliebt sind.
  • Das malerische Limni, mit gepflasterten Straßen, Hafen, Küstencafés und Restaurants, ist die Heimat vieler unerschrockener Seefahrer. Lebhafte Feste an Nationalfeiertagen (25. März und 28. Oktober), Karneval und ganze 15 Tage voller Events allein im August!
  • Edipsos ist seit der Antike bekannt für seine natürlichen Heißquellen. Sie können heute im Thermae Sylla Gesundheitsspa darin schwimmen, das Nachtleben genießen und die Ruinen der antiken Stadt besichtigen.
  • Das kleine Fischerdorf Ilia ist bekannt für seine Fischtavernen und bietet einen einmaligen Südblick auf den Golf von Euböa.

a little paradise

The estate of Eleonas is so interesting that you can just stay there and never get bored. So much to see, so much to discover, but always in a very slow rhythm. Just the right place to relax and get stimulated with new impressions. Very good food, nice room, a little paradise. Claudiaburghardt    Aug 2018